Hape Kerkeling – Ich bin dann mal weg: Meine Reise auf dem Jakobsweg

Ausschlaggeben? Nein, eher richtungweisend war dieses Buch für mich, als ich es mir 2007 zulegte und innerhalb kürzester Zeit las.

Pilgern; auf der Suche nach dem, was immer man finden möchte.

Ich bin kein Pilger und niemand der jeden Sonntag in die Kirche geht, aber mir gefiel die Idee sich über (vergleichsweise) längere Zeit aus dem Staub zu machen und alles hinter sich zu lassen. Aufgrund der Erzählungen in diesem Buch kam der Jakobsweg nicht in Frage und ich landete letztendlich 2008 beim Maximiliansweg. Inspiriert durch diese Tour wollte und will ich von da an soviel wie möglich von den Bergen dieser Welt sehen. Hape Kerkeling hat mit seinem Buch, das sowohl informativ als auch überaus unterhaltsam geschrieben ist, bestimmt zu einem kleinen Teil dazu beigetragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.