Zwiesel – Chiemgauer Alpen

Sofern der Wetterbericht Recht behält, soll es ab morgen wieder schlechter werden. Also, muss ich heute noch mal auf den Berg.
Ziel ist der 1782m hohe Zwiesel, der von Bad Reichenhall bequem zu Fuß zu erreichen ist. Um 15:00 Uhr startet meine Tour, diesmal wieder mit Trekking-Stöcken, aber immer noch mit leichtem Rucksack und Turnschuhen. Den Weg bis zur, unterhalb des Gipfels gelegenen, Zwiesel-Alm kenne ich noch von meiner Tour auf dem Maximiliansweg vom letzten Jahr. Von der Alm aus ist es nur noch 1 Stunde (gemäß dem Wegweiser) bis zum Gipfel.
Wie immer war ich mal wieder etwas schneller unterwegs (was die Trekking-Stöcke doch ausmachen) und erreichte den Gipfel um 17:00 Uhr.
Nur in der Ferne waren ein paar Wolken zu erkennen; ansonsten war der Himmel wolkenlos. Von hier aus hat man einen herrlichen Blick auf die Berchtesgadener Alpen und in die andere Richtung bis zum Chiemsee. Die Ruhe auf dem Gipfel ist herrlich. Keine Menschenseele weit und breit. Den Sonnenuntergang hebe ich mir für ein anderes Mal auf und so steige ich nach 1 1/2 Stunden wieder ab und erreiche gegen 20:00 Uhr wieder meinen Ausgangspunkt in Bad Reichenhall.
Auf diesem Gipfel habe ich nicht das letzte Mal gestanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.