Trailrun zur Zwieselalm

Ziel des heutigen Trailrun ist die 1400m hoch gelegene Zwieselalm. Aufgrund der Lawinenwarnstufe (Stufe 3 oberhalb von 1600m) lasse ich den Gipfel des Zwiesels heute aus. So habe ich 930 Höhenmeter bis zur Alm vor mir.
Das Wetter ist optimal und unterhalb von 1000m sieht man nur noch vereinzelte Schneeflecken.

Kurz unterhalb des Mulisteigs auf 1000m mach sich dann der Schnee der letzten Tage bemerkbar und bedeckt den weiteren Aufstiegsweg. Je näher man der Alm kommt, desto tiefer wird der Schnee und desto mehr hängen die Äste der Bäume unter der Schneelast herab.

Nach 1 Stunde und 20 Minuten erreiche ich, die leicht im Hochnebel liegende, Alm. Somit fehlen mir knapp 8 Minuten auf meinen besten Lauf im letzten Jahr. Konditionell war das heute nicht mein Tag, aber es muss ja nicht immer eine neue Bestzeit sein. Was zählt es das Erlebnis und dabei die Landschaft und das Drumherum zu genießen.

Bergab ging es dann durch den Schnee wesentlich entspannter, so dass sich noch einen kleinen Schlenker über den Listsee einbauen lässt.

Ein Gedanke zu „Trailrun zur Zwieselalm“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.