Adidas Terrex Solo

Früher waren Bergschuhe groß, schwer und steif. Turnschuhe waren verpönt und hatten in den Bergen nichts verloren. Auch heute gibt es noch viele Wanderer die gerade in stark touristisch erschlossenen Gegenden mit Turnschuhen auf Wege geraten, die für dieses Schuhwerk nicht geeignet sind.
Auch der Adidas Terrex Solo sieht im ersten Moment aus wie ein Turnschuh, aber bei genauerem Hinsehen offenbart er sein wahres Potential; und das hat es wirklich in sich.
Der Schuh bietet durch seinen schmalen Schnitt optimalen Halt, ohne dabei auch nur an irgendeiner Stelle zu drücken. Die Schnürung ist sehr durchdacht. Sie beginnt weit vorne im Zehenbereich und zieht sich im weiteren Verlauf durch drei Kunststoffbänder bis nach unten an den Innen- und Außenrist. So passt sich der Schuh optimal an den Fuß an und sitzt bombenfest. Ein Polster aus Evazotte-Schaumstoff am oberen Ende der Zunge sorgt dafür, dass man die Schnürung fest zuziehen kann, ohne das diese unnötigen Druck auf den Fuß ausübt.
Zugegeben, auf den ersten Blick machte mich die Sohle etwas stutzig. Kann so ein flaches Profil optimalen Grip und Halt bieten? Ja, es geht und das sogar sehr gut. Beim Praxistest in den Lechtaler Alpen überzeugt die Sohle durch einen fantastischen Grip. Egal ob auf nassen Platten, feuchten Wurzeln oder glatten Felsen, wenn der Schuh mal Kontakt zum Boden hat, dann hält er. Die Sohle ist zudem mit speziellen Kletter- und Hikingzonen ausgestattet und somit ist der Schuh auch bei einfachen Klettertouren ein treuer Begleiter. Im vorderen Bereich ist die Sohle einem Kletterschuh nachempfunden was ein Antreten auf Reibung an strukturlosem Fels ermöglicht. Die Sohle ist nicht zu hart und so hat man immer noch das nötige Gefühl für den Untergrund, ohne das es in felsigem und steinigem Gelände unangenehm wird. Für längere Touren und lange Abstiege sorgt der spezielle adiPRENE® Schaum im Fersenbereich für die optimale Dämpfung. Durch den verstärkten Teil im vorderen Bereich des Schuhs macht dieser auch bei Abfahrten auf Geröllfeldern eine gute Figur und schützt die Zehen vor harten Stößen. Wenn es mal durch dichtes Unterholz geht, dann sorgt ein Gummiband (Lace Bungee) im Bereich der Schnürung dafür, dass man die Schnürsenkel dicht am Schuh fixieren kann und sich so nicht im Gestrüpp verfängt.
Wenn man sich während der Tour doch einmal von den Schuhen trennen muss, so kann man sie mit den Fersenschlaufen bequem am Rucksack oder Klettergurt befestigen.
Der Adidas Terrex Solo macht einen rundum positiven Eindruck und ist ein optimaler Begleiter bei vielen Bergsportaktivitäten.
Gewicht: 840g (Paar, Größe 45 1/3)

Mehr Informationen unter http://www.adidas.com/de/outdoor

In Kooperation mit via-ferrata.de – dem Portal für Klettersteige und Bergtouren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.