Outdoor Research Sol Hat und Radar Pocket Cap

Mütze oder Hut, das ist hier die Frage.
Der Sol Hat und die Radar Pocket Cap kommen aus dem Hause Outdoor Research und bieten dem Träger einen UV-Schutz von UPF 30+. Die verarbeiteten Materialien sind robust und trotzdem sehr leicht, so dass man kaum merkt, dass irgendetwas auf dem Kopf sitzt und vor der Sonne schützt.
Aber auch vor dem Regen bieten diese zwei Kopfdeckungen Schutz. Sie sind zwar nicht wasserdicht, aber ein Regenschauer oder Nieselregen kann ihnen trotzdem nichts anhaben und so behält man auch bei schlechtem Wetter einen trockenen Kopf.
Dank einer vorgefertigten Falte lässt sich die Mütze in der Mitte des Schirms knicken und sehr bequem in der Hosentasche oder im Rucksack verstauen. Man hat keine Probleme mehr mit sperrigen Mützenschirmen die nach gewisser Zeit viele Dellen und Knicke aufweisen. Auch im Alltag macht die Radar Pocket Cap einen guten Eindruck und eignet sich durchaus für den Stadtbummel oder den Besuch am See. Wenn es dann mal wieder etwas schweißtreibender zugeht, sorgt das eingenähte Kopfband dafür, dass der Schweiß nicht in die Augen läuft. Zusätzlich bietet das Kopfband einen angenehmen und festen Tragekomfort.
Für bestmöglichen Sonnenschutz sorgt der Sol Hat. Durch seine große Krempe spendet er dem Kopf, dem Gesicht, den Ohren und dem Nacken genügend Schatten. Die Krempe ist sehr flexibel und bietet die Möglichkeit den Hut sehr Platz sparend im Rucksack zu verstauen. Wie die Mütze, ist auch der Hut mit einem eingenähten Kopfband ausgestattet. Zusätzlich lässt sich der Hut mit einem Kordelzug sicher am Kopf fixieren. Die seitlichen Netzpartien sorgen auch bei extremer Hitze für ein angenehmes Klima unter dem Hut.
Gewicht Sol Hat: 58g (Größe M)
Gewicht Radar Pocket Cap: 52g (Größe L)

Mehr Informationen unter http://www.outdoorresearch.com/en/

In Kooperation mit via-ferrata.de – dem Portal für Klettersteige und Bergtouren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.