Hans Kammerlander – Abstieg zum Erfolg

1987 (überarbeitet 2000) erschien mit „Abstieg zum Erfolg“ das erste Buch von Hans Kammerlander. In diesem Buch werden mehrere einzelnen Geschichten und Erlebnisse von Hans erzählt. Dabei kommt nicht nur er selbst zu Wort, sondern auch viele seiner Weggefährten und „Lehrmeister“ sind mit kurzen Erzählungen vertreten. Unter anderem Friedl Mutschlechner, Hanspeter Eisendle und natürlich auch Reinhold Messer; ohne den Hans Kammerlander wahrscheinlich nie zum Expeditionsbergsteigen gefunden hätte.
Viele der Erzählungen geben Einblick in das Leben von Hans Kammerlander, erklären und machen deutlich wie aus dem kleinen Jungen der 1964, im Alter von acht Jahren, den Großen Moosstock (3059m) bestieg, im Laufe der Zeit einer der besten Bergsteiger der Welt wurde.
Wie seine Vorträge, so fesselt auch dieses Buch von der ersten Minute an. Es sind dabei nicht die extremen Touren und gewagten Unternehmungen die beeindrucken, sondern es ist die besondere Art wie Hans Kammerlander das Erlebte erzählt.
Ein absoluter Ausnahme-Bergsteiger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.