Fjällräven Abisko Trousers

Für raue Bergtouren mit viel Felskontakt, aber auch für lange ausgedehnte Trekkingtouren ist die Abisko Trousers von Fjällräven genau die richtige Wahl. Wer jetzt denkt, dass solch eine Hose keine Bewegungsfreiheit bietet und sich wie Blei trägt, der täuscht sich.
Dank Stretch und G-1000 vereint die Abisko sehr hohe Strapazierfähigkeit und ideale Bewegungsfreiheit. Daneben sorgen vorgeformte Gesäß- und Kniepartien für eine optimale Passform. Dadurch, dass die Taille hinten höher geschnitten ist, sitzt die Hose besser und verrutscht nicht wenn man einen Rucksack trägt.
Bevor die Hose zum Einsatz kommt, wird sie aber zunächst auf die passende Länge genäht, denn Fjällräven lässt den Beinabschluss offen, so dass sich jeder die Hose der Länge entsprechend optimal anpassen kann.
Hat man die Hose „gestutzt“ steht dem ersten Einsatz nichts mehr im Wege. Dank den G-1000 Verstärkungen kann der Hose so schnell nichts etwas anhaben.
G-1000 ist ein hauseigenes strapazierfähiges und anpassungsfähiges Material, das wasser- und windabweisend ist, zusätzlich sehr robust und trotzdem atmungsaktiv und schnell trocknend. Möglich macht dies die Mischung aus 65 % Polyester und 35 % Baumwolle und eine dünne Schicht Gröndlandwachs. Das Wachs verleiht dem Material zusätzlichen Schutz und kann nach Bedarf und Belieben entweder dicker aufgetragen oder ganz ausgewaschen werden. Natürlich ist auch entsprechender UV- und Insektenschutz gewährleistet. Die Hose ist mückendicht und bietet UV-Schutz bis UPF 50+.
Das Wachs lässt sich problemlos auf den Stoff auftragen. Danach wird das Material erwärmt (Fön, Bügeleisen oder Wäschetrockner) bis das Wachs schmilzt und vom Gewebe aufgenommen wird. Wenn man während einer längeren Tour die Hose draußen in der Natur wäscht, dann kann man nachgewachste Stellen auch vorsichtig (Mindestabstand 20cm) mit einem Kocher erwärmen. Für vergessliche Leute ist die entsprechende Anleitung in die Hose eingenäht.
Für den schnellen Zugriff auf die wichtigsten Ausrüstungsgegenstände sorgen vier Taschen. Eine große Beintasche für die Wanderkarte, eine kleinere Beintasche für GPS/Handy und zwei Reißverschlusstaschen die auch bei geschlossenem Rucksackgurt noch gut zu erreichen sind.
Wer eine Hose sucht die universell einsetzbar ist und sich dabei noch sehr angenehm trägt, der sollte auf jeden Fall mal einen Blick auf die Abisko Trousers werfen. Bei entsprechender Pflege übersteht die Hose jede noch so lange Tour und bleibt auch nicht gleich am erstbesten Felsen zurück.
Eine Hose mit der man alt werden kann.
Gewicht: 444g (Größe 48, ungekürzt)
Die Hose gibt es übrigens unter dem Namen TIKKA auch für Damen.

Mehr Informationen unter http://www.fjallraven.de/

In Kooperation mit via-ferrata.de – dem Portal für Klettersteige und Bergtouren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.