City-Trail Salzburg

IMG_5024
Trailrunning in der Stadt ist immer so eine Sache. Geht das? Gibt es da Trails? Ist es auf dem Berg oder im Wald nicht viel schöner?
Ja, ja, ja!
Es geht! In Salzburg gibt es auch Trails! Und natürlich ist es auf dem Berg immer schöner, aber auch die Stadt hat ihre Reize!
In knapp zwei Wochen findet das Trailrunning Festival in Salzburg statt und wir waren heute mit einem der Streckenchefs unterwegs.
Da ganze Event geht über zwei Tage.
Am Samstag gibt es einen flotten Sprint durch die Stadt. Um die Festung Hohensalzburg herum, mit ein paar knackigen und kurzen Anstiegen, das ganze zwei Mal und dann zum Abschluss hinauf zur Festung, durch die Tore, bis in den Innenhof (6,7 Kilometer und 245 Höhenmeter).
Am zweiten Tag geht es dann aus der Stadt heraus und hinauf auf den Gaisberg (7,7 Kilometer und 855 Höhenmeter).
Das ganze macht man entweder einzeln oder als Kombi-Wertung.
Beide Läufe sind auf jeden Fall sehr schnell und bieten sicher etwas Abwechslung, zu dem was einem sonst geboten wird.
Wir waren heute auf der Strecke für Samstag unterwegs, haben also quasi die Gegend rund um die Festung und die Festung selbst, unsicher gemacht; mit einem kleinen Abstecher zum Ende hin, entlang des Festungsberges.
IMG_5026
Der Anteil an Trails hält sich hier natürlich in Grenzen, aber abwechslungsreich ist die Strecke allemal und die Steigungen auf den Treppen oder im Inneren der Festung, müssen sich nicht vor Trails in den Bergen verstecken…sie sind eben nur etwas kürzer.
IMG_5027
Alles in Allem eine sehr lustige Sache und die Ausblicke die man während des Laufs hat, sind so unterschiedlich.
In einem Moment sieht man die Berge, wie sie sich vor den Toren der Stadt auftürmen,
IMG_5028
dann biegt man um die Ecke und schaut über die Dächer der Stadt und sieht alles, nur keine Berge,
IMG_5029
bevor man sich wieder durch enge Straßen nach unten kämpft,
IMG_5031
wieder aufsteigt zur Festung,
IMG_5037
durch die Festung rennt
IMG_5045
und irgendwo ganz oben im Ziel ankommt.
IMG_5053
Eine wirklich krasse Runde, die sich unendlich weit kombinieren und ausbauen lässt.
Ich bin absolut kein „Straßenläufer“, aber bei dieser Kulisse, macht es mir tierisch Spaß über Asphalt und Kopfsteinpflaster zu laufen. Ich war enttäuscht, dass wir schon so schnell wieder am Ausgangspunkt waren und bin mir aber sicher, dass diese Stadt, meine Laufschuhe nicht zum letzten Mal gesehen hat.
Hier lassen sich ein paar sehr abwechslungsreiche Runden drehen und Höhenmeter kann man dabei auch noch sammeln.

Hier geht’s zum City-Move!

IMG_5033IMG_5036IMG_5043IMG_5047IMG_5055IMG_5058IMG_5061IMG_5063IMG_5066IMG_5069

Und die Bilder vom Gripmaster!

DSC_2762DSC_2781DSC_2801DSC_2812DSC_2835DSC_2849DSC_2880DSC_2905DSC_2934DSC_2944DSC_2961DSC_2967DSC_2978DSC_2991DSC_3016DSC_3025DSC_3027DSC_3040

14 Gedanken zu „City-Trail Salzburg“

  1. Ungewohnte Bilder bei Dir 🙂 Aber Abwechselung kann ja nie schaden.

    Und warm war es wohl auch noch, wenn ich mir den einen Mitläufer im Achselshirt ansehe.

    LG Volker

    1. Abwechslung ist immer gut und du hast Recht, es war relativ warm. Der goldene Herbst ist da, auch wenn er sich jetzt gerade von seiner schmuddeligen Seite zeigt, aber ab Freitag wird es wieder besser.

      Viele Grüße
      Steve

  2. Mensch Steve,
    ich kenne Salzburg recht gut und dort mal so ne Runde zu laufen ist bestimmt ein Erlebnis! Hattest du denn überhaupt die passenden Schuhe im Schrank!:)
    Gruss Jörg

  3. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass die Treppenstufen es sicherlich in sich hatten – sieht richtig schön aus! Allerdings bin ich mir nicht ganz sicher – ich dachte „Trail“ ist ein schmaler unbefestigter Weg? Da kann es ja bis auf verschiedene Pärke kaum Trails in der Stadt geben?

    Liebe Grüsse
    Ariana

    1. Sehr gut kombiniert! 😉
      Es waren ja auch City-Trails! Für eine Stadt waren da schon coole Asphaltpassagen dabei, aber die „richtigen“, schmalen Trails sucht man vergebens. Um die Festung herum gibt es ein paar, aber es sind leider nicht wirklich besonders viele und auch nicht sonderlich spannende. Was die Steigungen angeht, da kann man hier schon schnell und gut Höhenmeter sammeln.
      Nicht vergleichbar mit den Bergen und Wäldern, aber für eine Stadt ziemlich abgefahren.

      Liebe Grüße
      Steve

  4. Gings a durch die verwinkelten Gassal von Salzburg!?
    Da würden mir scho a paar einfalln oder rund um Mönchsberg ;)!
    Wusst aber ehrlich gsagt gar ned das der stattfindet…danke für die Info und werd an dem WE mal rüber schaun!!

    Gruß,
    Chris

    1. Servus Chris,

      willkommen auf meinem Blog.
      Das Festival ist noch sehr jung, findet dieses Jahr zum zweiten Mal statt, das mit der Popularität kommt hoffentlich noch.
      Das Potential ist auf jeden Fall da.

      Viele Grüße

      Steve

  5. Pingback: back in the city
  6. Hi Steve,

    vielen Dank für den netten Empfang ;)!
    Bin mir sicher das sich das Festival etablieren wird, bei den tollen Bildern, die du in deinem aktuellen Post drin hast.

    Daher an dieser Stelle…tolle Bilder und zum glück hattest Du/Ihr auch einen herrlichen Herbsttag und Nacht ;)!

    Gruß,
    Chris

  7. Pingback: Citytrail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.