La Sportiva C-Lite 2.0

„Trailrunning bei allen Verhältnissen, besonders wenn es nass und matschig ist“, so beschreibt La Sportiva den idealen Einsatzbereich des La Sportiva C-Lite 2.0.
Im Prinzip ist der C-Lite 2.0 die leichte Rennvariante des Crossover GTX.

Die Sohle ist bei beiden Schuhen die gleiche. FriXion AT sorgt für optimalen Grip und die etwas härtere Gummimischung läuft sich nicht so schnell ab wie bei anderen Modellen der Konkurrenz. Wie beim Crossover GTX kommt auch beim C-Lite 2.0 das Impact Brake System zum Einsatz, das durch die spezielle Anordnung der Noppen an der Sohle, für eine bis zu 20% bessere Bremsleistung sorgt und dabei die Aufprallkräfte um bis zu 20% senken soll. Mit anderen Worten: Maximaler Grip bei optimaler Dämpfung. Für besten Grip in Schnee und Eis kann man den C-Lite 2.0 auch mit den A.T. Grip Spikes ausrüsten. Einfach in die Sohle eindrehen wenn man sie benötigt und im Sommer wieder raus damit.
Die formgepresste Mittelsohle besteht aus 80% EVA und 20% SBR und bietet somit sehr gute Dämpfungseigenschaften bei geringem Gewicht.

Die Fersensprengung beträgt 8mm bei einer Höhe von 26mm auf 18mm.
Charakteristisch für den Schuh ist die Mesh-Abdeckung an der Oberseite, die die Schnürung verdeckt und dank der wasserabweisenden Eigenschaft den Fuß bei Regen etwas länger trocken hält. Die verstärkten Bereiche an der Fußspitze sorgen für optimalen Schutz der Zehen bei Geröllabfahrten oder bei schnellen, technischen und felsigen Aufstiegen.

Im Praxistest schlägt sich der La Sportiva C-Lite 2.0 hervorragend. Der Grip ist wirklich gigantisch und kein Steilstück, auch wenn es noch so nass ist, scheint unüberwindbar. Die Sohle leistet wirklich ganze Arbeit und auch auf Asphalt lässt sie sich angenehm laufen.

Die Stabilität des Fußes lässt keine Wünsche offen und das Laufgefühl ist einfach super. Die Verarbeitung ist super und hält auch den widrigsten Umständen stand.

Die Atmungsaktivität könnte für meinen Geschmack noch etwas besser sein. Wenn man bedenkt, dass keine Membran verarbeitet wurde und das Außenmaterial „nur“ wasserabweisend ist, könnte es noch etwas luftiger sein.
Die markante Abdeckung der Schnürung hat ihre Vorteile und schützt sowohl die Schnürung als auch den Schuh. Allerdings hat man auch nur Zugang zu dem oberen Teil der Schnürung und so wenig Möglichkeiten diese im unteren Bereich etwas zu variieren. Eine handelsübliche Gamasche lässt sich aufgrund der fehlenden Fixierungspunkte am unteren Ende der Schnürung leider auch nicht befestigen; aber dafür gibt es ja den Crossover GTX.

Es macht Spaß mit dem C-Lite 2.0 über die Trails zu fräßen oder sich rasant über Geröllfelder nach unten zu stürzen. Der Schuh bietet optimale Protektion und man kann sich stets auf ihn verlassen.
Wer den Crossover GTX mag, wird den C-Lite 2.0 lieben.
In der Regel fällt der Schuh etwas kleiner aus und ist zudem im Vorfußbereich etwas schmaler geschnitten.

Jetzt weiß ich nicht mehr was ich noch schreiben kann, denn die Worte „Perfekter Grip“, „Super Stabilität“, „Top Protektion“ und „Absolut genial spaßiges Teil“, treffen den Nagel auf den Kopf.
Ein wahnsinns Schuh, der in keiner Sammlung fehlen darf.

Gewicht: 758g (Paar / Größe 46)

Mehr Informationen unter http://www.lasportiva.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

26 Gedanken zu “La Sportiva C-Lite 2.0”