Pause? Jetzt!

Ich hatte es meinem letzten Beitrag angekündigt und jetzt ziehe ich es auch durch.
Ich gönne mir eine Pause!
Keine Pause wo man nichts mehr macht, aber eine Pause wo man vieles anders macht.
Ich werde nicht auf das Laufen verzichten, die ersten Tagen schon, aber irgendwann wird es mich wieder packen.
Ich werde sicher mal auf die Uhr verzichten, auf die Musik, auf Gepäck, auf alles, außer mich selbst. Wandern, spazieren, laufen, bergsteigen…was auch immer, Hauptsache mal etwas anderes.
Kanada war mein absoluter Höhepunkt in diesem Jahr und ich habe mir weder davor, noch danach eine richtige Pause gegönnt.
Das hole ich jetzt nach! Ich schalte einen Gang oder auch zwei Gänge zurück; vielleicht schalte ich sogar einmal in den Leerlauf. Ich bin die letzten Monate oft im oberen Drehzahlbereich unterwegs gewesen, manchmal habe ich bei meinem Fünf-Gang-Getriebe in den sechsten Gang geschaltet.

Ich habe nicht die komplette Lust verloren, sondern sie ist einfach nicht mehr so groß wie zu Beginn des Jahres. Mit etwas Abstand und Abwechslung wird sie aber wieder so groß wie vorher werden; vielleicht sogar noch größer.
Einfach mal die Dinge aus einem anderen Blickwinkel betrachten oder etwas anders angehen.
Also nicht wundern, wenn trotz bestem Wetter die nächsten zwei/drei Wochen hier keine abgefahren Tourenberichte erscheinen.
Vielleicht gibt es mal nur einen Move bei Movescount, ein paar Bilder oder Worte bei Facebook oder einen kurzen Beitrag hier auf dem Blog.

IMG_5426

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

18 Gedanken zu “Pause? Jetzt!”