Berginale 2014 – Ich war dabei

Gestern Abend war es dann also soweit und ich durfte auf der Berginale im Kur- und Kongresshaus in Berchtesgaden meinen ersten öffentlichen Vortrag halten: Trailrunning im Berchtesgadener Land – Meine kleinen und großen Abenteuer.
Um 18:15 Uhr geht es los und zwei Stunden vorher bin ich schon vor Ort um das Equipment zu testen. Mit Hamsterkäufen habe ich mich im Laufe der Woche mit Adaptern eingedeckt, um meinen Mac irgendwie an den Beamer anschließen zu können. Als Reserve habe ich das Laptop dabei und könnte notfalls sogar den Vortrag mittels iPad auf die Leinwand bringen.
Dank Plug&Play und der vorhanden Technik beim Veranstalter muss ich aber nichts weiter machen als einfach das Kabel anstecken und fertig…wenigstens habe ich jetzt mal ein paar Adapter zu Hause rumliegen. Lieber haben als brauchen!
Allmählich steigt dann auch die Aufregung und die Hände werden feuchter.
Freunde und Bekannte treffen ein und auch einige unbekannte Gesichter nehmen im Saal platz.
Mit 20 Leuten hätte ich für den Anfang gerechnet, am Ende sind es 45…absolut genial!

Mit den ersten zwei Bildern und nach den ersten Sätzen schwindet dann auch die Aufregung und ich nehme langsam Fahrt auf und donnere mit dem Publikum über die Trails im Berchtesgadener Land.
Eigentlich wollte ich mich ein bisschen bewegen und nicht die ganze Zeit starr am Pult stehen, aber irgendwer scheint wohl Sekundenkleber an das Pult geschmiert zu haben, so dass ich mich die ganzen 70 Minuten nicht vom Fleck bewegen kann; aber wenigstens sah es ziemlich lässig aus.
Ich habe sogar irgendwann während des Vortrages realisiert, dass ich mich nicht bewege, wollte dann mal ein paar Schritte auf die Seite machen, aber es ging einfach nicht. Lustige Sache!

Das Zeitmanagement hat gepasst, auch wenn es zum Ende hin etwas knapp wurde.
Zum Abschluss gab es noch ein Video, dass ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte.
Während es im Vortrag nur über die Trails im Berchtesgadener Land ging, zeigt das Video, dass es auch außerhalb der Berchtesgadener Alpen ziemlich geniale und abgefahrene Trails gibt.

Ich möchte mich noch einmal recht herzlich bei allen Besuchern der Berginale bedanken. Vielen Dank fürs vorbeischauen und vielen Dank für das positive Feedback.
Vielen, vielen Dank! Ihr seid die Besten!
Vielen Dank auch an das Team der Berginale!

11 Gedanken zu „Berginale 2014 – Ich war dabei“

  1. Hey Steve,

    ich wollte mir eigentlich den Film „WHERE THE TRAIL ENDS“ ansehen und bin ausversehen nach oben und nicht nach unten gegangen, womit ich mir deinen Vortrag angesehen habe. Ich habe mich davor noch nie so richtig für das Thema Trailrunning interessiert und bin jetzt neugierig geworden. Werde es bestimmt mal ausprobieren.
    LG aus Königssee
    Michael

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.