31 Jahre – 31 Fakten

Ariana hat vor Kurzem auf ihrem Blog einen Beitrag veröffentlicht, der mir außerordentlich gut gefallen hat.
Zur ihrem 26. Geburtstag, veröffentlichte sie 26 Fakten zu ihrer Person.

Aus aktuellem Anlass schließe ich mich einfach mal an und erzähle euch ein bisschen was von mir.

1. Süßigkeiten
Ich liebe Süßigkeiten. Sobald irgendwo welche offen herum stehen, gebe ich erst Ruhe, wenn alles leer ist. Angebrochene Leckereien gibt es bei mir nicht!

2. Gummibärchen
Bleiben wir bei den süßen Dingen. Gummibärchen und Co. esse ich immer komplett auf. Beim einkaufen schlage ich zu, mit dem Wissen, dass mir nach einer Tüte schlecht wird. Zu Hause (oder schon im Auto) wird die Tüte dann innerhalb kürzester Zeit geleert, danach ist mir schlecht und beim nächsten Einkauf wandert mit großer Wahrscheinlichkeit wieder eine Tüte in den Wagen.

3. Schuhe putzen
Ich putze meine Trailschuhe nach jedem Lauf. Schön mit heißem Wasser abwaschen und mit der Bürste wieder alles blank schrubben.

4. Fast-Food-Autobahn-Navigation
Auf der Autobahn navigiere ich nicht nach Schildern, sondern nach Fast-Food-Läden auf der Strecke. Das Zeug ist zwar nicht gesund, aber das Eis ist so lecker und es kann nicht schaden zu wissen, wo man auf der Strecke von Bad Reichenhall nach Leverkusen schnell etwas essen kann.

5. Lange Läufe…nein Danke!
Ich habe ganz früher mal Leichtathletik gemacht und mich im Training vor jedem Lauf über 800m gedrückt.

6. Schwimmen
Ich kann nur Brustschwimmen. Sobald ich Kraule, bin ich kurz vor dem Ertrinken.

7. Eis
Ich liebe Eis! Ich lutsche es allerdings nicht, sondern kaue es.

8. Der Artikel entsteht schon unterwegs
Oft gehe ich während einer Tour schon in Gedanken durch, wie ich später den Artikel auf dem Blog schreibe und was ich euch alles erzähle.

9. Tanzen
Ich bin ein miserabler Tänzer. Man könnte sogar sagen, ich kann überhaupt nicht tanzen.

10. Pause
Kurze Denkpause, denn mir fallen gerade keine weiteren Fakten ein.

11. Rauchen
Ja, ich habe mal geraucht. 10 1/2 Jahre im Schnitt eine Packung pro Tag. Die guten alten Lucky Strike

12. 30.12.
Am 30.12. fahre ich kein Auto mehr. Bisher hatte ich zwei Autounfälle (immer nur Blechschäden). Am 30.12.2001 (Opel Corsa B, Totalschaden) und am 30.12.2011 (VW Golf auf Audi, auf der Autobahn). Seitdem bleibt das Auto am 30.12. stehen.

13. Starbucks
Ich liebe diesen Laden. Bin sogar Besitzer der österreichischen Gold-Card.

14. Party hard
Den ersten Rausch hatte ich mit 13; auf einer Konfirmanden-Freizeit mit der Kirche. Ich glaube da war so ziemlich jeder blau.

15. Steve
So heiße ich. Meine Eltern sind aber keine Engländer, Australier oder Amerikaner. Mein Bruder heißt Scott.
Steve McQueen und Scott McKenzie.

16. Musik
Ich mag Musik. So ziemlich jede Richtung hat ihre Klassiker. Beim Laufen motiviert mich Musik, nimmt mich mit, holt mich ab, zaubert Bilder in meinen Kopf.

17. Erst rechts, dann links
Nein, hier geht es nicht um meine politische Gesinnung, sondern um meine Marotten beim Anziehen. Immer erst die rechte Socke, dann die linke, immer erst das rechte Hosenbein, dann das linke.
Und ganz wichtig: Erst die Socken, dann die Hose!

18. Ordnung…
…ist das halbe Leben und ich bin ein großer Fan von Ordnung.

19. Auch
Das ist mein Nachname, der ab und an für Verwirrung am Telefon sorgt. Es gibt unendlich viele Wortspiele mit diesem Namen, aber gebt euch keine Mühe, ich kenne sie alle!

20. Computer
Damit kann ich umgehen. Früher habe ich neben der Schule in einer Computer-Firma gearbeitet. Nerd-Faktor…extrem hoch; und das ist noch untertrieben.

21. Sakko
Habe ich genau eins!

22. Anzughosen
Habe ich genau zwei. Man sieht also deutlich wo der Schwerpunkt bei den Klamotten liegt.

23. Maddin Schneider
Kommt grob aus der gleichen Ecke wie ich und es gibt Leute, die behaupten ich würde so aussehen und sprechen wie er.

24. Squamish
Ich liebe Squamish und wer weiß, vielleicht wandere ich irgendwann mal nach Kanada aus.

25. Flensburg
Dort habe ich einen Punkt. Geblitzt auf der Autobahn, aber auf dem Foto habe ich wenigstens gesungen und recht freundlich geschaut!

26. Träume
Habe ich viele und ich lebe sie!

27. Baden
Nichts geht über ein heißes Bad am Abend. Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Irgendwann wachsen mir noch Schwimmhäute. Eventuell klappt’s dann sogar mit dem Kraulen.

28. Was ist unter dem Bett?
Als kleiner Junge habe ich vor dem Einschlafen immer unters Bett geschaut. Man weiß ja nie, wer oder was sich dort so versteckt.

29. Fenster putzen…
…wird total überbewertet! So lange man noch den Wechsel von Tag und Nacht erkennt, muss man überhaupt nichts putzen.

30. Trails und Berge
Ohne diese zwei Dinge geht es nicht. Was wäre nur, wenn es keine Trails und Berge gäbe?

31. Der Typ von uptothetop sagt Danke!

Dieser Dank gilt euch allen. Euren Besuchen, Kommentaren, Likes, Tweets, +, eurer Inspiration, eurer Kritik, einfach allem!
Ohne euch wäre das alles nur halb so toll hier…
…vielen Dank!

uptothetop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

26 Gedanken zu “31 Jahre – 31 Fakten”