Nikolaus-Trailrun

Er ist wieder hier

Das Fenster ist zu…Also schnell die Schuhe an, Tür auf und nix wie raus.
Der Nikolaus ist wieder da und ich bin es auch.

Ich bin wieder hier,
in meinem Revier,
war nie wirklich weg,
hab mich nur versteckt.
Ich rieche den Wind,
ich atme tief ein
und dann bin ich mir sicher,
wieder zu Hause zu sein!

Was für ein herrliches Gefühl, endlich wieder einen Trail unter den Schuhen zu haben und nach fast zwei Wochen wieder Höhenmeter zu sammeln.
Einfach fantastisch!
Ich starte mit einem Gefühl als könnte ich Bäume ausreisen und würde am liebsten auf den Hochstaufen rennen, aber eine gemütliche Runde ist dann wohl doch die bessere Wahl.
Bloß nix überstürzen. Die Berge und Trails laufen ja nicht weg!

Nikolaus-Trailrun

Von draus vom Trail da komm ich her,
ich muss euch sagen, gefehlt hat er mir sehr.
Überall auf den Tannenspitzen,
sah ich die Tropfen es Nebels blitzen;
und weit oben über dem Häusermeer,
gabs für mich kein Halten mehr.

Hier geht es zum Nikolaus-Move

14 Gedanken zu „Nikolaus-Trailrun“

  1. Na, da platzte ja schon jemand beinahe vor Energie. Gut, dass Du es trotzdem nicht gleich übertrieben hast.

    Und dann noch so poetisch heute.

    Freut mich, dass Du wieder fit bist!

    LG
    Volker

  2. Wie schön für Steve, im Adventsfieber.
    Der räkelt wieder alle Glieder.
    Schlüpft in die Schuhe und läuft los.
    Nach langer Pause – grandios!
    Das Laufen lässt ihn laut frohlocken.
    Viel besser als in der Stube hocken!
    Zum Prachtwerter wird selbst der Nebel heut‘
    Wie freut es mich, dass es Dich freut!

    Liebe Grüße
    Rainer 😎

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.