X-Bionic The Trick Running

X-Bionic ist bekannt für Kleidung der etwas anderen Art. Kleidung mit viel Know-How, filigran gefertigt, mit vielen Funktionen; quasi Hightech pur. Wie schon beim Trailrunning Humdinger, so kommt auch bei „The Trick“ einiges an „technischen Daten“ zusammen.
Die Details zu den Produkten der The Trick – Linie lesen sich wie die Anleitung für ein Space Shuttle. Zusammengefasst kann man sagen, dass X-Bionic mit diesen Produkten versucht, die Körpertemperatur optimal zu regulieren, um so für ein besseres Wohlbefinden zu sorgen. Hinzu kommen die Vorteile einer mittelstarken Kompression.
X-Bionic The Trick Running Pants 7

The Trick Running Shirt

Das Herzstück des The Trick Running Shirts ist natürlich „The Trick“. X-Bionic hat hier einen neuen Weg gefunden, einen überlegenen Weg wie sie sagen, um die Temperatur im Körper zu regulieren. Das Geheimnis liegt in einer Isolationszone entlang der Wirbelsäule, über die eine Überhitzung des Körpers vorgetäuscht wird, wodurch das Gehirn die Schweißproduktion früher auslöst. Durch diese Prozedur soll der Körper schon vor der eigentlichen Überhitzung gekühlt werden, was wiederum dazu führt, dass er nicht so früh an seine Belastungsgrenze tritt.
X-Bionic The Trick Running Shirt 7

The Trick Running Pants

Bei der The Trick Running Pants ist die „Thorny Devil Technology“ das Herzstück. Hier geht es darum, dass der Schweiß dahin transportiert wird, wo er die beste Kühlwirkung entfalten kann. Durch ein ausgeklügeltes System und mit Hilfe der Kapillarkräfte, wird der Schweiß an den Stellen aufgenommen wo er am meisten Produziert wird und anschließend an die Partien geführt, wo sich der Körper rascher erhitzt. So wird eine optimale Kühlwirkung erzeugt. Besonders empfindliche Partien (u.a. oberhalb der Hüftknochen, das Gesäß) werden durch ISO-Pads vor der Kälte geschützt, so dass der Körper bei kühlen Temperaturen nicht zu stark auskühlt.
X-Bionic The Trick Running Pants 6

Die High-Tech-Bekleidung im Einsatz

Man kann sich natürlich fragen, ob diese ganzen Technologien auch wirklich das halten, was sie versprechen. Sicherlich wird es immer Skeptiker geben, die dies in Frage stellen und sicherlich wird man in direktem Vergleich mit „normalen“ Produkten nicht in allen Bereichen klare Vorteile bzw. Nachteile erkennen können.
Was aber definitiv nicht abzustreiten ist, das ist die besonders hohe Qualität mit der die Produkte von X-Bionic und ganz besonders The Trick verarbeitet sind. Hier merkt man schon beim ersten Kontakt mit der Haut, dass diese Teile etwas Besonderes sind. Spätestens wenn man dann einen Blick auf die Innenseite der Kleidungsstücke wirft und sieht, wie filigran und fast schon hochtechnologisch die Produkte gefertigt wurden, dann wird einem bewusst, dass man hier ein echtes Qualitätsprodukt in den Händen hält.
Ich habe auf meinen Touren die beiden Produkte ausgiebig testen können.
Der Tragekomfort, sowohl vom Shirt, als auch von der Hose ist echt super. Die mittlere Kompression sorgt für einen angenehmen und festen Sitz und für ein gutes Gefühl auf der Haut.
Die Technologie die in den Produkten steckt macht sich bemerkbar. Ich habe zu keiner Zeit, egal ob im Winter oder bei teils sommerlichen Temperaturen im Frühjahr, ein unangenehmes Gefühl gehabt, dass ich meinte ich würde auskühlen oder überhitzen. Sicherlich sind der Technologie bei eisigen Temperaturen oder bei drückender Hitze irgendwann die Grenzen gesetzt, aber gerade in der Übergangszeit oder bei langen Läufen mit unterschiedlichen Wetterlagen ist solche Bekleidung viel wert.
X-Bionic ist es gelungen mit seinen Technologien ein sehr gut funktionierendes Produkt zu entwickeln. Kühlend bei Hitze und isolierend bei Kälte und das alles auf einem äußerst hohen Niveau. Dies macht die beiden Teile zu wertvollen und zuverlässigen Begleitern.
X-Bionic The Trick Running Pants 4
Wer Angst hat, dass die Produkte nicht robust genug sind und schon bei der ersten Außeneinwirkung kaputt gehen, den kann ich beruhigen. Bei allen kritischen Situation, in denen ich dachte, jetzt habe ich mir garantiert ein Loch in die Klamotten gerissen, war die Haut unter der Kleidung jedes Mal mehr geschädigt, als die Kleidung selbst. Kratzer, Schürfwunden und blaue Flecke, aber kein Loch oder ausgefranste Nähte.

Was der Hose definitiv fehlt ist eine kleine Reißverschlusstasche.
Hier gibt es nur eine kleine Stofflasche, in die man einen Schlüssel packen kann, allerdings lässt sich diese nicht verschließen.

Ich kann nur jedem empfehlen einmal die Produkte von X-Bionic auszuprobieren.
Preislich siedeln sich die Produkte definitiv im oberen Bereich an, aber bezogen auf Qualität und Leistung, ist dieser Preis auch gerechtfertigt.

X-Bionic The Trick Running Shirt 1X-Bionic The Trick Running Shirt 2X-Bionic The Trick Running Shirt 3X-Bionic The Trick Running Shirt 4X-Bionic The Trick Running Shirt 5X-Bionic The Trick Running Shirt 6X-Bionic The Trick Running Pants 1X-Bionic The Trick Running Pants 2X-Bionic The Trick Running Pants 3X-Bionic The Trick Running Pants 5

7 Gedanken zu „X-Bionic The Trick Running“

  1. Hi, Steve, der Anblick ist schon gewöhnungsbedürftig, aber wenn sie das bringen, was der Träger sich erhofft, bravissimo.

    Auch hier wieder das Gleiche, nicht jeder kann es sich leisten, solche Wurstpellen am Körper durch die Gegend zu tragen !! Du schon !! 😉

  2. Gutes Zeug. Ich schwöre auf das Schweißband ;). Der Preis ist auf den ersten Blick unerhört, aber mit Hinblick auf die Langlebigkeit sicher gerechtfertigt. Ob die „Funktion“ nun gegeben ist, das muss jeder selbst herausfinden. DU kannst es jedenfalls tragen ;).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.