Dötzenkopf mal anders – aber cool (powered by Max Rasp)

Es war sicherlich einer meiner kältesten Besuche am Dötzenkopf, aber auch einer der coolsten – im wahrsten Sinne des Wortes.

Krasse Fotoaction mit Max Rasp steht auf dem Programm und in zwei großen Rucksäcken und ein bisschen an Fotoausrüstung machen wir uns auf den eisig kalten Weg auf den Gipfel des Berges der Berge.
Tiefschnee aufwirbeln und dabei noch dynamisch aussehen, so waren quasi die Anforderungen an mich…das sollte ich hinkriegen dachte ich mir und zack war der Termin mit Max im Kasten.

Und was dabei herausgekommen ist, das seht ihr auf den Bildern, die alle irgendwo im Gipfelbereich entstanden sind.
Die Bergwacht haben wir vorher über unser Vorhaben in Kenntnis gesetzt, denn bei diesem Blitzlichtgewitter und der Stirnlampenpower hätte es sicherlich nicht lange gedauert, bis sich eine Hunderschaft Bergwachtler auf den Weg gemacht hätte…quasi kurz nachdem das erste Flugzeug den Gipfel für eine Landung angeflogen hätte.

Wenn euch die Bilder von Max Rasp gefallen, wovon ich mal ausgehe, dann abonniert einfach seinen Channel auf Facebook oder folgt ihm auf Instagram.

Photo by Max Rasp
Photo by Max Rasp
Photo by Max Rasp
Photo by Max Rasp
Photo by Max Rasp
Photo by Max Rasp
Photo by Max Rasp
Photo by Max Rasp
Photo by Max Rasp
Photo by Max Rasp
Photo by Max Rasp
Photo by Max Rasp
Photo by Max Rasp
Photo by Max Rasp
Photo by Max Rasp
Photo by Max Rasp
Photo by Max Rasp
Photo by Max Rasp
Photo by Max Rasp
Photo by Max Rasp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

14 Gedanken zu “Dötzenkopf mal anders – aber cool (powered by Max Rasp)”