On the trail again…

Über ein Jahr ist es her, dass ich exakt auf dieser Route, dem Homerun in der Version 1.3 nach Hause gelaufen bin. Am 14.03.2016 bin ich damals schön umgeknickt und habe mir quasi meine erste zweiwöchige verletzungsbedingte Laufpause abgeholt.
Heute ist dann endlich mal wieder Homerun 1.3 fällig…zumal es nach einer erkältungsbedingten Laufpause von einer Woche schon verdammt stark in den Füßen kribbelt.
Auch wenn ich die herrlichen März-Sommertage verpasst habe, so hat die Laufpause dennoch etwas Gutes, denn nach den vielen schnellen Downhills am Untersberg war das Knie etwas beleidigt und ist jetzt aber wieder ganz cool drauf.

Homerun V 1.3 führt von Bad Reichenhall über den Dötzenkopf, nach Bayerisch Gmain und über Hallthurm und Wolfschwang nach Marzoll.

Jetzt fehlt nur noch ein bisschen Regen und die Natur explodiert. Der Frühling ist in vollem Anmarsch.

Nach einer Woche Pause, läuft es sich mit letzten Schnupfenresten nicht sonderlich schnell, aber Hauptsache raus und hoch.
Das Wetter zeigt sich noch von seiner besseren Seite, der angekündigte Umschwung liegt aber schon in der Luft.

Hab ich eigentlich schon erwähnt, dass es beim Trail-Raid auch über diese Trails geht? Eine ziemlich coole Action wartet da auf euch wenn ihr Mitte Mai für zwei Tage nach Bad Reichenhall kommt.

Das kann und darf man sich einfach nicht entgehen lassen! 😉

Nach dem Dötzenkopf geht es für mich weiter Richtung Hallthurm und dann weiter zur Wolfschwang Alm. Dort gibt es dann den ersten Teil des Sonnenuntergangs

und ein paar Minuten später, am Tannenwinkel, Teil 2.

Keine 30 Minuten später geht es im finalen Uphill durch den Hausflur nach oben und ab in die Wohnung!

Back on the trails…
…jetzt kann der Sommer kommen.

Hier geht es zum Homerun V 1.3

10 Gedanken zu „On the trail again…“

  1. Yeah!

    Du warst nicht allein… Auch ich musste wegen einer Erkältung die sonnigen Tage von der Couch aus betrachten. Arbeiten geht auf jeden Fall wieder, dann kann es mit dem Laufen ja nicht mehr lange dauern 😆

    Aber nicht zu schnell zu viel, sonst geht der Start nach hinten los!

    Genieße den Frühling

    LG

  2. Geiles Licht auf den letzten beiden Bildern.

    Manchmal ist so eine Erkältung als Regenerationspause ganz praktisch. Ansonsten gönnt man sich die ja eh nicht 😉

    VGV

  3. Dass dein Knie oder sonstwas bei diesem Profil manchmal ein bisschen beleidigt ist, wer kann es ihm verdenken ?

    Und das mit dem Sommer dauert noch ein bisschen, ein kleines bisschen ! 😉

  4. Lieber Steve,
    es wird Zeit, dass ich wieder in die Berge komme, so sehr ich dir diese Anblicke gönne, aber ich will auch was abkriegen! 😉
    Anfang Juli wage ich einen Wiedereinstieg auf der kürzeren Strecke des Stubai Ultratrails.
    Bleib gesund … auch damit wir weiterhin solch schöne Bilder zu sehen bekommen! 😆
    LG Manfred

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.