Hochstaufen vertical

Ein fantastisches Trail-Raid-Wochenende liegt hinter uns und bevor ich das alles in einem Beitrag verarbeite, muss ich heute erst mal rauf auf den Hochstaufen; ganz ohne Flaggen, Markierungsband und Verpflegung.
Perfektes Wetter für etwas vertikale Action im Goldtropfsteig. Es dauert keine 10 Minuten und das T-Shirt verschwindet im Rucksack…Summer feeling am Hochstaufen – Geiler Scheiß!

Es könnte nicht besser sein. Gestern noch durchwachsenes Wetter und die totale Erschöpfung nach diesem genialen Wochenende und heute läufts schon wieder ganz gut.

Unendliche viele Grüntöne erstrahlen in und um Bad Reichenhall. Eine überwältigendes Farbenspiel.

Sogar der Enzian zeigt sich. Noch nie habe ich hier Enzian gesehen, aber anscheinend gefällt es ihm hier sehr gut…kann ich verstehen.

Gut durchgeschwitzt spuckt mich der Goldtropfsteig unterhalb des Reichenhaller Hauses wieder auf den Normalweg und so geht es von hier in wenigen Minuten zum Gipfel, der natürlich mit einer genialen Sicht auf mich wartet.

Ein tolles Panorama; wie bestellt:

Mit Stadtblick nach Salzburg:

Locker geht es im Anschluss in den Downhill über die Bartlmahd, hinunter zur Padinger Alm.
Eine perfekte Runde. Genau das Richtige zum „Verarbeiten“ und „Neue Ideen schmieden“.

Hier geht es zur vertikalen Action!

6 Gedanken zu „Hochstaufen vertical“

  1. Yeah, gönn dir ne Pause!
    Ich kann mir schon vorstellen, dass das ein ganz schön anstrengendes WE war. Bin schon auf den Bericht gespannt. Nächstes Jahr bin ich hoffentlich auch fit genug!
    Gruß Andi

    1. Danke dir Andi. Beim nächsten Mal bist du mit von der Partie…aber vorher müssen wir unbedingt endlich mal eine gemeinsame Runde drehen!

      Viele Grüße

      Steve

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.