Karwendelmarsch unlimited 2020

In Zeiten von Corona, wenn Rennen für Rennen abgesagt wird und Veranstalter mit Hygiene-Auflagen kämpfen, gibt es auch immer neue Varianten, den Lauf- und Wettkampfbegeisterten etwas Rennfeeling zukommen zu lassen. Virtuelle Läufe und Challenges sind dabei sicher der „Gewinner“ der Krise.

Die Veranstalter des legendären Karwendelmarschs geben ihren Fans die Möglichkeit, die Originalstrecke zu laufen, dabei an verschiedenen Checkpoints virtuell einzuchecken und sich so ein Finishergeschenk im Zielort in Pertisau zu sichern.

Karwendelmarsch unlimited nennt sich die 2020er-Edition dieses Ultras, der sich von Scharnitz nach Pertisau durchs Karwendelgebirge zieht.

Christian und ich haben die Strecke an einem der heißesten Tage im August unter die Sohle genommen und dabei herausgekommen ist dieses Video und die Erkenntnis, dass wir das Rennen auch mal unter „Normalbedingungen“ laufen müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.