Schlagwort-Archive: Nanga Parbat

Kurt Diemberger – Seiltanz: Die Geschichten meines Lebens

Das jemand mit einem so bewegenden und aufregenden Leben, wie Kurt Diemberger es hatte, viel zu erzählen hat dürfte jedem klar sein. Einen kleinen Überblick über einige seiner Erlebnisse gibt er in seinem Buch „Seiltanz“. Natürlich kann man bei knapp über 300 Seiten nicht bis ins kleinste Detail gehen, aber Kurt Diemberger gelingt es, trotz […]

[ Weiterlesen → ]

Steve House – Jenseits des Berges: Exepditionen eines Suchenden

Bergsüchtig, so könnte man Steve House durchaus bezeichnen. Reinhold Messner bezeichnet ihn als den besten Höhenbergsteiger unserer Zeit. Während man dieses Buch liest, wird einem klar, dass Messner mit seiner Aussage durchaus Recht hat. Viele spektakuläre Begehungen sind Steve House gelungen. Unter anderem zusammen mit Mark Twight und Scott Backes die Slowakische Direkte am Mt. […]

[ Weiterlesen → ]

Reinhold Messner – Der nackte Berg: Nanga Parbat – Bruder, Tod und Einsamkeit

Er wird oft Schicksalsberg der Deutschen bezeichnet; der 8125m hohe Nanga Parbat (Diamir). An diesem Berg verlor Reinhold Messner im Jahre 1970 seinen Bruder Günther, nachdem sie als erste die höchste Steilwand der Erde, die Rupal-Wand, durchstiegen hatten. Drei Jahrzehnte später verarbeitet Messner die Erfahrungen, den Tod seines Bruders, die Probleme der Expedition und seinen […]

[ Weiterlesen → ]