happynewshoe – Jedem Schuh sein Glück

Auf dem Gore-Tex Blogger Summit habe ich Thomas Hübner kennen gelernt. Thomas kommt aus Schwäbisch Gmünd und ist Orthopädietechniker von Beruf. Aus seiner Liebe zur Natur und den Bergen und der Passion zum Schuhhandwerk ist happynewshoe entstanden.

Thomas ist selbst viel in den Bergen unterwegs und kennt sich im Wanderschuhsektor ziemlich gut aus. Als Orthopädietechniker bekam er hin und wieder Anfragen ob er gut eingelaufene Wanderschuhe, die schon ziemlich mitgenommen waren, nicht wieder zu neuem Glanz verhelfen kann. Mit happynewshoe verhilft Thomas nun jedem Schuh zu seinem (zweiten) Glück.
Es dauert oft sehr lang bis man die passenden Schuhe gefunden hat und ebenfalls sehr lang, bis diese endlich richtig eingelaufen sind. Wenn dann die ersten Gebrauchsspuren auftauchen und auch die Sohle im Laufe der Zeit immer mehr in Mitleidenschaft gezogen wird, wird es Zeit daran etwas zu ändern. Warum sollte man einen Schuh der perfekt passt und der schon sehr viel mitgemacht hat einfach entsorgen. Eine neue Sohle und etwas Pflege reichen oftmals völlig aus.

Viele Schuhhersteller bieten diesen Service an. Die Kosten liegen bei Wanderschuhen meist zwischen 70 und 90 Euro.
Thomas arbeitet herstellerunabhängig und repariert fast jeden Schuh und dazu noch wesentlich günstiger.
Seine Kunden können sich auf einen zu 100% runderneuerten Schuh freuen und das ganze zu einem fairen Preis. Bei Wanderschuhen liegt die Reparatur zwischen 40 und 48 Euro, bei Kletterschuhen um die 24 Euro. Bei allen Reparaturen kommen ausschließlich Vibramsohlen zum Einsatz.

Zum Leistungsumfang von happynewshoe gehört unter anderem:
Kletterschuhe: Reparatur der Sohlen, des Randgummis und alle nötigen Zusatzarbeiten wie z.B. neuer Klett/Flausch…
Wanderschuhe: Reparatur der Sohlen, Dämpfungskeile, Gummirandstreifen, Ösen, Haken, Fersenfutter…
zusätzlich: Reparatur von Sportschuhen (mit Original Sportschuhsohlen), Alltags -und Freizeitschuhen sowie Komfortschuhen

Für alle bei happynewshoe reparierten Schuhe ist eine zusätzliche Pflege, Reinigung und Imprägnierung inklusive.
Es lohnt sich also, vor dem Kauf neuer Schuhe einmal bei Thomas anzufragen ob eine Reparatur der „alten“ Schuhe möglich ist. Für diesen Preis bekommt man sicher kein neues Paar und oft hängen auch viele Erinnerungen an den Schuhen und man trennt sich nur sehr ungern von ihnen.
happynewshoe – Jedem Schuh sein Glück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.