Kurt Diemberger – Seiltanz: Die Geschichten meines Lebens

Das jemand mit einem so bewegenden und aufregenden Leben, wie Kurt Diemberger es hatte, viel zu erzählen hat dürfte jedem klar sein. Einen kleinen Überblick über einige seiner Erlebnisse gibt er in seinem Buch „Seiltanz“.
Natürlich kann man bei knapp über 300 Seiten nicht bis ins kleinste Detail gehen, aber Kurt Diemberger gelingt es, trotz des knappen Umfangs, den Leser mitzunehmen auf hohe Gipfel und in ferne Länder.
Er erzählt von seinen Abenteuern in den Alpen, von dem Erfolg am Broad Peak, dem Tod Hermann Buhls und den späteren Problemen. Er nimmt den Leser mit nach Tibet, in den Urwald am Orinoko, erzählt vom „Höchsten Filmteam der Welt“ und von einer Reise nach Grönland.
Wie gesagt, ist es unmöglich auf alle Einzelheiten einzugehen, aber der Leser wird trotzdem Teil des Lebens dieses großartigen Bergsteigers und erlebt mit ihm seinen „Seiltanz“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.