Nikwax: Pflege für Winterkleidung

Der Winter steht vor der Tür und es wird Zeit, die dicken Jacken aus dem Schrank zu holen.
Sofern man sie nicht schon vor dem Sommerschlaf gewaschen hat, dann wird es spätestens jetzt Zeit dafür.
Erika hat sich vor kurzem schon zu dieser Thematik geäußert und ich möchte dies nun auch tun.

Daune und Primaloft kann man waschen. Man muss dafür nicht unbedingt in die teure Spezialreinigung gehen, sondern kann das auch wunderbar selbst zu Hause machen. Wichtig ist, dass man es richtig macht, denn sonst kann man den Daunen oder auch der Primaloft-Füllung dauerhaft schaden und damit verliert man natürlich auch die wertvolle Isolationswirkung der Kleidung.

Von Nikwax gibt es für Daune und Primaloft (sowie andere Kunstfaserprodukte) Pflegemittel, die die Fasern reinigen und zusätzlich imprägnieren. Somit hat man nicht nur einen frischen Duft, sondern schützt die Füllung auch etwas vor Feuchtigkeit, denn durch diese verlieren Primaloft und Daune ihre Isolationswirkung und gerade Daune benötigt im feuchten Zustand einiges an Zeit bis sie wieder trocken ist.

Zum Waschen gibt man das Mittel einfach in die Waschmaschine und wäscht die Kleidung möglichst alleine oder mit einem weiteren Teil. Sofern es keine spezielle Pflegeanweisung gibt, kann man ein normales Waschprogramm bei 40 Grad und mit Schleudergang (bis zu 1000 Umdrehungen) wählen.
Danach geht es ans Trocken. Man kann die Kleidung in der Sonne trocknen, aber das dauert sehr lange und zusätzlich muss man die Daunen immer wieder aufschütteln, dass diese nicht verkleben.
Einfacher geht es da mit einem Trockner. Einfach die Kleidung (maximal zwei Teile) in den Trockner geben und zusätzlich zwei bis drei Tennisbälle mit in die Trommel werfen. Die Tennisbälle sorgen dafür, dass die Daunen immer wieder optimal aufgeschüttelt werden und man am Ende wieder eine Jacke mit einem tollen Loft in der Hand hält. Ich gebe auch bei Primaloft-Füllung die Tennisbälle mit in den Trockner; ob es was bringt weiß ich nicht, geschadet hat es jedenfalls nicht.

Wenn man überlegt wie selten man seine dicke Winterkleidung wäscht, dann ist die Investition in ein gutes Reinigungsmittel sicherlich die richtige Entscheidung.

Mehr Informationen unter http://www.nikwax.de/de-de/

In Kooperation mit via-ferrata.de – dem Portal für Klettersteige und Skitouren

2 Gedanken zu „Nikwax: Pflege für Winterkleidung“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.