Trailrun am Staufen

Dass man beim Trailrunning nicht immer einen Gipfel besteigen muss zeigt die heutige Tour.
Ich starte in Bad Reichenhall und zunächst geht es über den Wanderweg zur Padinger Alm und von dort aus weiter Richtung Hochstaufen über die Bartlmahd.

Das Wetter ist zwar nicht so schön wie die letzten Tage aber die Sonne schafft es trotzdem ab und an noch durch die Wolken. Zudem ist es nicht zu heiß und nicht zu kalt. Genau richtig für einen kleinen Trailrun.

Unterhalb der Bartlmahd stößt man auf einen Wegweiser, der rechts hinauf weiter zum Hochstaufen zeigt und nach links zur Zwieselalm. Ich entscheide mich für den unbekannten Weg und biege zur Zwieselalm ab. Ein schmaler Pfad führt gut markiert, moderat steigend und wieder fallend, immer Richtung Zwiesel.

Es geht größtenteils durch Wald, aber immer wieder auch mal über Geröllfelder und freies Gelände welches einen etwas anderen Blick Richtung Zwiesel gewährt.

Der Weg ist sehr schmal, mal mit Wurzeln durchsetzt, mal voller Laub, mal sehr steinig und dann wieder frei. Kurzum; er bietet alles was einen tollen Trail ausmacht.
Nach einer knappen halben Stunde stoße ich, wenige Höhenmeter unterhalb der Zwieselalm, auf den Mulisteig.

Von hier aus geht es auf einem schnellen und tollen Downhill wieder hinunter ins Tal.
Eine tolle Tour, die mit etwas mehr als zwei Stunden mal was für Zwischendurch ist. Während auf den Wegen zum Hochstaufen und zum Zwiesel ziemlich viele Wanderer unterwegs waren, war ich auf dem Pfad zwischen den Bergen ganz alleine unterwegs.

2 Gedanken zu „Trailrun am Staufen“

  1. Schöner Weg und klasse Trail!
    Ich verstehe sowieso nicht, warum du immer auf Gipfel raufrennst. 😉
    Ich muss mir unbedingt auch mal ein paar Trails raussuchen, hab da auch Blut geleckt. ^^

    1. Auf den Gipfel renne ich hoch um anschlißend wieder runter rennen zu können. Je höher der Gipfel, desto länger der Downhill 😉
      Viel Spaß beim Trailrunning und dem Entdecken von neuen Pfaden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.