Der Schnee ist da…

…zumindest hat er seinen Weg ins Tal gefunden und so muss man nicht mehr hoch hinaus um mit der weißen Pracht in Berührung zu kommen.
Der Schnee bietet eigentlich nur Vorteile:
Uninteressante Trails werden interessanter,

das Laufen wird mit zunehmender Schneetiefe anstrengender (was nicht immer ein Vorteil ist), man kann anhand der Spuren seinen Laufstil etwas analysieren, der Untergrund ist gut gedämpft und…

…es macht einfach tierisch viel Spaß durch den unberührten Schnee zu fräßen und als Erster, auf dem Trail, seine Spuren zu hinterlassen.

Nichtsdestotrotz habe ich heute auch die Skier aus dem Keller geholt, die Ausrüstung überprüft und alles parat gelegt. So wird es demnächst auch wieder auf zwei Brettern nach oben gehen und die Trailrunningschuhe weichen den Skischuhen, werden aber sicherlich nicht irgendwo in der Ecke verstauben.

2 Gedanken zu „Der Schnee ist da…“

  1. Schön! Hier unten im Maintal wird es wohl noch nichts mit Schnee. Dabei lag in den vergangenen Jahren auch rund um Würzburg relativ viel und lange Schnee. So hoffe ich auf Schnee an Weihnachten in der Rhön…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.