Der Supertrail rückt näher


Die Füße kribbeln und die Beine jucken. Die Schuhe wollen wieder auf den Trail. Ich freue mich riesig.

Am 23. Juni fällt der Startschuss für den Salomon Zugspitz Supertrail (und natürlich auch für den Ultratrail). Insgesamt sind aktuell über 500 der 1000 Startplätze vergeben; die Startlisten füllen sich.
Du Jungs und Mädels von PLAN B haben sich auch dieses Jahr wieder mächtig ins Zeug gelegt. Die diesjährige Strecke entspricht zu 98% der Vorjahresstrecke. Dank der freundlichen Unterstützung der Behörden konnte man an einigen Passagen von der Forststraße in etwas „trailigeres“ Gelände ausweichen.
Natürlich gibt es auch schon ein Streckenprofil, welches allerdings aufgrund diverser Umstände noch geändert werden kann. Wenn alles gut geht, dann sieht die Strecke für den Supertrail folgendermaßen aus.

Auf 68,8 km verteilen sich 3120 Hm im Aufstieg und 3482 Hm im Abstieg.
Gestartet wird in Leutasch Weidach auf 1106m und schon nach 16 km werden wir den höchsten Punkt, das 2048m hohe Scharnitzjoch, erreichen. Danach geht es in einem rasanten Downhill 968 Hm nach unten. In wechselhaftem auf und ab geht es, natürlich wieder mit einem saftigen Downhill am Ende, hinunter Richtung Reintal auf 810m (zweit tiefster Punkt des Supertrail).
Mit 48 km in den Beinen geht es nun 1219 Hm nach oben, zur Bergstation der Alpspitzbahn. Es dürften wohl 13 km sein, auf die sich die 1219 Hm verteilen; deftige Steigung. Die letzten 9 km bilden dann den finalen Downhill, hinunter nach Grainau. Nach knapp 60 km in den Beinen geht es noch einmal 1285 Hm nach unten.

Start ist um 09:00 Uhr. Die ersten Läufer werden bereits nach 7 Stunden im Ziel erwartet.
Zielschluss ist nach 17 Stunden um 02:00 Uhr.
Bei einer Geschwindigkeit von 6 km/h und 400 Höhenmeter im Aufstieg pro Stunde, sollte man das Ziel um 00:22 Uhr erreichen. Zeit fürs Fotografieren und ausreichende Pausen an den sechs Verpflegungspunkten ist also vorhanden.
Lassen wir uns überraschen.

keep on (trail)running

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.