Trailrunning in Canada 2014 – It’s over!

Mit diesem kurzen Beitrag verabschiede ich mich aus Kanada und melde mich demnächst wieder aus Deutschland, dort wo es im Moment noch ziemlich kalt ist wenn man dem Wetterbericht glauben darf, aber keine Angst:

Wir bringen die Sonne mit!

Vielen Dank fürs Mitlesen während der letzten zwei Wochen, fürs Folgen, Kommentieren, Teilen, Liken, Mitfiebern, Daumendrücken und Inspirieren lassen.
Ich hoffe, wir konnten euch ein bisschen mitnehmen auf die Trails in und um Squamish und konnten euch die Gegend und den Squamish 50 schmackhaft machen.

Trailrunning in Kanada – Das muss man einfach mal gemacht haben!

Drei Wochen (wie 2013) sind wohl die beste Reisezeit; 2 bis 2 1/2 Wochen vor dem Rennen und danach den Rest zum Entspannen und Regenerieren.
So werden wir es beim nächsten Mal wohl auch wieder machen!

Jetzt geht es aber erst einmal auf den heimischen Trails weiter!

Goodbye!

Trailrunning

Photo by Trailtourist

12 Gedanken zu „Trailrunning in Canada 2014 – It’s over!“

  1. Lieber Steve – machst du immer so große Sprünge beim Laufen, dann solltest du eher Sprinter werden – herrliche Kulisse, fällt schwer, sie zu verlassen, aber – wie gesagt – du hast ja auch zu Hause ein nicht zu verachtendes, wunderschönes Terrain, meist ganz für dich !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.