inov-8 X-Talon 190

Man kann den inov-8 X-Talon 190 durchaus als rote Rakete unter den Trailrunning-Schuhen bezeichnen.
Das rote Design sticht sofort ins Auge. Nimmt man den Schuh in die Hand, fällt als nächstes das geringe Gewicht auf und wenn man ihn dreht und sich die Sohle anschaut, dann versprechen die Stollen Grip ohne Ende.

„Talon“ ist englisch und heißt übersetzt „Kralle, Klaue, Fang, Griff“ und das spiegelt sich natürlich im Design wider. Die Zahl 190 definiert dabei das Gewicht pro Schuh in Gramm, in der Größe UK8. Somit haben wir hier also eine rote Kralle mit einem Gewicht von 190g bzw. 239g in Größe 45,5.
Ein weiteres Merkmal befindet sich bei inov-8 im Fersenbereich.

Durch nach unten gerichtete Dreiecke in der Mittelsohle erkennt man sofort, wie stark der Schuh gedämpft ist und wie groß die Fersensprengung ist.
Der X-Talon 190 ist mit einem Dreieck eher weniger gedämpft und hat eine Fersensprengung von 3mm, wohingegen andere Modelle mit bis zu drei Dreiecken deutlich stärker gedämpft sind und eine Fersensprengung von 9mm aufweisen. Absolut minimalistisch sind die Modelle ohne Dreiecke und somit auch ohne Fersensprengung.

In Sachen Passform bietet inov-8 vier verschiedene Typen. Performace, Comfort, Women’s und Anatomic. Der X-Talon 190 kommt mit der Performance-Passform daher. Das bedeutet, dass er sehr eng am Fuß anliegt und sich der Fuß nur minimal im Schuh bewegen kann. Das macht ihn ideal für Rennen und Trails, bei denen es auf hohe Geschwindigkeit ankommt. Trotz der engen Passform ist im Vorfußbereich genügend Platz, dass sich der Fuß im schnellen Downhill ausbreiten kann.
Auch bezüglich der Sohle hat man bei den Produkten von inov-8 eine gute Auswahl von fünf verschiedenen Typen. Der X-Talon 190 hat eine „Sticky“-Sohle, die für maximale Leistung sorgt. Dass diese Sohle klebrig ist, kann man sich denken, wenn man sie anschaut.

Aufgrund dieser verschiedenen Merkmale, die inov-8 bei der Produktion berücksichtigt, kann sich jeder den Trailrunning-Schuh aussuchen, der am besten zu ihm passt und zudem ist es dank der Symbole und Bezeichnung relativ einfach, die verschiedenen Spezifikationen zu unterscheiden.
Der X-Talon 190 ist also ein leichter, enganliegender Rennschuh, der mit einem geringen Gewicht, einer minimalen Dämpfung verbunden mit einer Fersensprengung von 3mm und einer sehr grippigen Sohle, für maximale Performance sorgt.
Das lässt sich alleine anhand der Bezeichnung, der Markierung im Fersenbereich und zwei weiterer Symbole in der Produktbeschreibung erkennen.
Ein leicht verständliches und aufschlussreiches System.

Das leichte und luftdurchlässige Mesh-Material hält das Gewicht zusätzlich gering und gewährt ein luftiges Gefühl am Fuß, bei maximaler Atmungsaktivität. Die EVA-Mittelsohle ist 3mm dick und leicht verstärkte Bereiche im Zehenbereich gewähren zusätzlichen Schutz im rauen Terrain.

So, genug Handbuch gelesen, jetzt steigen wir mal in den Ferrari und düsen los.
Der Schuh wirkt am Fuß etwas lang, passt aber optimal und schmiegt sich sehr gut an. Die Schnürung ist einfach und lässt sich gut fixieren. Eine kleine Tasche zum Verstauen der Schnürsenkel wäre wünschenswert, ist aber dank nicht allzu langer Schnürsenkel auch nicht unbedingt notwendig.
Die Schuhe sind sehr leicht und laden förmlich zum schnellen laufen ein.

Bevor es auf den Trail geht, kommt zunächst eine Asphaltpassage und hier merkt man deutlich, wie sich die Sohle in den Untergrund fressen will. Zum Glück klebt sie nicht zu fest, denn sonst würde man den Schuh verlieren. Natürlich sind solche Strecken nicht gerade optimal für solche Sohlen, aber da die Stollen etwas härter sind als die der Konkurrenz, werden sie sich nicht wesentlich schneller ablaufen.
Nach dem Asphalt kommt der Trail und jetzt gibt der inov-8 X-Talon 190 erst richtig Gas.

Der Grip ist schon erstaunlich und auch im steilen Gelände findet die Sohle immer optimalen Halt. Die dünne Zwischensohle und der minimalistische Stil des Schuhs sorgen dafür, dass man den Untergrund sehr gut wahrnimmt. Man merkt wenn man auf einen spitzen Stein tritt, aber die Sohle reicht aus, um nur ein dumpfes Drücken wiederzugeben.

Der Grip ist wie erwähnt wunderbar und so kann es auch mal abseits des Trails über glatte Felsen nach oben laufen. Anfangs noch etwas zögerlich, aber sobald man die Grenzen des Schuhs ausgetestet hat, ist es schon erstaunlich wo man überall hochlaufen kann.

Das Mesh-Material setzt sich bei schlechtem Wetter gerne schnell mit allem möglichen Dreck voll, aber nach dem Lauf den Schuh kurz unter den Wasserhahn gehalten und er sieht aus wie neu.
Der Geröllschutz im Zehenbereich ist minimal und erfüllt seinen Zweck auch nur auf minimale Weise. Kleine Rempler oder Stolperer sind kein Problem, aber ein Abrutschen oder ein etwas heftiger Stoß werden nicht mehr so leicht weggesteckt. Da hilft im Zweifel nur Augen zu und durch, aber so ist das eben bei minimalistischen Schuhen…dafür machen sie eben tierisch viel Spaß.

Die Fersensprengung von 3mm machen den Schuh zwar zu einer Rakete, fordern aber auch vom Trailrunner, dass er in der Lage ist, diese Rakete zu fliegen.
Minimalistische Schuhe erfordern viel Übung und eine starke, angepasste Muskulatur. Gerade wenn man nur in „stark“ gedämpften Schuhen läuft, ist der Umstieg auf Schuhe mit geringer Dämpfung und geringer Fersensprengung nicht immer einfach. Man sollte sich Zeit lassen und dem Köper die Zeit geben, sich an das neue Laufgefühl zu gewöhnen. Zwickende Waden sind dabei keine Seltenheit und am Anfang sollte es auch nicht der 40 Kilometer Trail mit 3000 Höhenmetern sein. Lieber etwas kürzer treten und sich im Laufe der Zeit langsam steigern. Die Waden werden es einem danken (siehe dazu auch meinen Bericht über den Merrell Trail Glove).

Wenn du bereit bist und deine Waden bereit sind, dann warten ein paar absolut geniale Stunden auf den Trails, mit dem inov-8 X-Talon 190, auf euch. Der Schuh macht wirklich richtig Spaß, lädt ein zum schnellen Laufen und wird dir sicherlich neue Grenzen aufzeigen.
Sei bereit für diesen Schuh und er wird dir zeigen wo es lang geht…bergauf!

Gewicht: 478g (Paar / Größe 45,5)

6 Gedanken zu „inov-8 X-Talon 190“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.