Viking Pinnacle

Gummistiefel für den Trail

Kann ein Gummistiefel-Hersteller aus Norwegen Trailrunning-Schuhe bauen? Diese Frage stellte ich mir, als ich den Viking Pinnacle aus dem Karton holte.
Zugegeben, das Design ist nicht gerade das dynamischste, aber die Sohle schaut schon sehr aggressiv aus; alles andere als Gummistiefel-Style!
Der erste Kontakt ist also etwas gemischt, dennoch machen Gewicht und luftiges Obermaterial Hoffnung. Die Farbe ist auch schon etwas auffälliger als man es von den Standard-Gummistiefeln kennt.
Viking Pinnacle 10

Mich persönlich hätte das BOA-Schnürsystem (verbaut im Modell APEX BOA) etwas mehr interessiert, allerdings gibt es dieses Dreh-Verschluss-System nur in der GoreTex-Variante und da bin ich dann doch lieber bei der Variante ohne Membran und mit klassischer Schnürung geblieben.
Bei der doch schon sehr aggressiv aussehenden Sohle des Pinnacle kommt Naturkautschuk zum Einsatz, was für die nötige Elastizität und gleichzeitige Abriebsfestigkeit sorgt. Gepaart mit der unterschiedlichen Anordnung der Stollen und der zusätzlichen Platzierung kleinerer Stollen im Mittelfußbereich, verspricht die Sohle einen hohen Grip. UGC – Ultimate Grip Concept – nennt sich das System von Viking, das auch beim Pinnacle zum Einsatz kommt.
In der Zwischensohle kommen eine Gummimischung und EVA zum Einsatz um hier den nötigen Komfort zu bieten.
Der luftige Außenstoff besteht aus leichtem Mesh, der zusätzlich zur Gewichtsreduzierung beiträgt. Die Zehen- und Fersenkappen sind verstärkt und sorgen für ein Plus an Stabilität.
Viking Pinnacle 20
Auf den ersten Blick scheint der Viking Pinnacle also alles andere als ein langweiliger Gummistiefel zu sein, mit dem der Jäger gemütlich durch den Wald stapft. Sicherlich macht man sich ein paar Erfahrungen aus diesem Bereich zunutze, aber letztendlich hat man hier einen Trailrunning-Schuh gebaut und das ist nunmal etwas total anderes.

Der Pinnacle und der Trail

Größenmäßig fällt der Schuh ziemlich komfortabel aus, so dass man ihn gut und gerne eine ganze Nummer kleiner nehmen kann. 1 1/2 Nummern wären eventuell auch drin.
Rein vom Gewicht betrachtet muss sich der Pinnacle nicht vor der Konkurrenz verstecken; zum Vergleich: Der Speedcross 3 ist nur wenige Gramm schwerer…und Ähnlichkeiten mit der Sohle sind auch vorhanden.
8,5mm Sprengung sorgen für die nötige Lauffreude und lassen den Viking, trotz der etwas undynamischen Bauweise, relativ flott über die Trails fegen.
Viking Pinnacle 21

Die breite Fersenkonstruktion sorgt für die nötige Stabilität, wenn es ins unwegsame Gelände geht. Die allgemeine Stabilität, Dynamik und Flexibilität des Schuhs sind nicht ganz oben anzusiedeln, sondern eher im Mittelfeld, was aber keineswegs die Lauffreude trübt, sondern den Pinnacle eher zu einem guten Allrounder werden lässt. So würde ich ihn auch für Distanzen um die 40 Kilometer bevorzugen.
Die Schnürung sorgt für den nötigen Halt und die Fixierung am Fuß, dennoch könnte sie noch etwas weiter unten ansetzen und somit den Fuß fester umschließen. Die Lösung mit der Fixierung der Schnürsenkel, mittels einer Gummischlaufe, ist ein guter Ansatz, allerdings aufgrund der Lage im Bereich der Schnürung etwas unhandlich.
Viking Pinnacle 4

Die gesamte Verarbeitung des Schuhs wirkt sehr hochwertig und robust. Hier kommt sich das Know-How aus dem Wander-/ Jagd- und Arbeitsschuhbereich zum tragen und sorgt für das entsprechende Plus an Lebensdauer und Robustheit.
Das weiche Profil sorgt für zusätzliche Dämpfung, ohne sich dabei aufgrund der Gummimischung sonderlich schnell abzunutzen. Die Beschaffenheit der Sohle macht deutlich, dass sich der Schuh gerne in den Untergrund eingräbt um dort seine Stärken auszuspielen.
Viking Pinnacle 15

Der Viking Pinnacle ist ein guter Allrounder, der keine wirklichen Stärken aufweist, aber auch keine eklatanten Schwächen. Dafür das dies der erste Trailrunning-Schuh einer Firma ist, die normalerweise Gummistiefel, Jagdstiefel und anderes Zeug produziert, quasi Alles, nur keine Sportschuhe, bin ich von dem Ergebnis doch sehr überrascht.
Der Pinnacle wandert sicher nicht in das hinterste Eck meines Schuhregals, sondern wird dieses Jahr noch öfters zum Einsatz kommen.
Man darf gespannt sein, wie sich die Produkte von Viking in den kommenden Jahren entwickeln werden. Potential ist sicher vorhanden.
Produktpalette erweitern oder vorhandene Modelle weiterentwickeln?
Ich bin gespannt!

Gewicht: 696g (Paar / Größe 45)

Mehr Informationen gibt es auf http://www.vikingfootwear.com/de

Viking Pinnacle 1Viking Pinnacle 2Viking Pinnacle 3Viking Pinnacle 5Viking Pinnacle 6Viking Pinnacle 7Viking Pinnacle 8Viking Pinnacle 9Viking Pinnacle 11Viking Pinnacle 12Viking Pinnacle 13Viking Pinnacle 14Viking Pinnacle 16Viking Pinnacle 17Viking Pinnacle 19Viking Pinnacle 22Viking Pinnacle 23

2 Gedanken zu „Viking Pinnacle“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.